{title:}

Tue, 24. December 2013 – 20:05

Manchmal muss ma sich die Dinge einfach ein wenig erlaufen, um sie besser beurteilen zu koennen… Am letzten Freitag (20. Dezember) hatten wir uns am Nordrand von Tannenbusche ein potentielles Haus angeschaut, bei welchem man vielleicht ein paar Abstriche haette machen muessen, aber bei welchem der Eindruck alles in allem doch recht positiv war. Nach ein wenig Bedenkzeit hatte sich Julia dann noch einmal mit dem Verkaeufer in Verbindung gesetzt, um unser grundsaetzliches Interesse kund zu tun. Als dann heute Nachmittag das Vorhaben bestand fuer eine Weile an die frische Luft zu gehen und noch ein klein wenig Sonne zu tanken, sind wir kurzerhand in Richtung Tannenbusch aufgebrochen, um uns die Umgebung mal noch ein wenig ausfuehrlicher aus der Naehe anzuschauen.

GPS Track

Wie man anhand des GPS Tracks erkennen kann, haben wir durchaus unterschiedliche Teile von Tannenbusch abgelaufen: man kann diesen Teil von Bonn sicherlich einfach nur in ein und den gleiche Topf werfen – da gibt es schon noch einmal Unterschiede je nach dem wo man sich genau befindet.