Bisher ist es ja eigentlich hoechstens der Fall gewesen, dass die Netzwerkkarte (oder zumindest eine der beiden) der Synology DiskStation etwas zu tun hat: sei es nun wenn ich Daten aus dem Internet herunterlade, oder wenn z.B. Filme und Musik von der Station auf Laptop oder Handy streame. Seit dem ist allerdings gestern das komplette Archiv an Photos begonnen habe in die Photo Station zu importieren, sieht die Situation schon ganz anders aus:

Synology CPU Utilization

Wie man anhand des Resource Monitor erkennen kann, ist die DiskStation doch recht gut mit dem indexieren der tausenden von Aufnahmen beschaeftigt. Ist dies erst einmal geschehen – und bei einem Teil der Bestaende habe ich dies ja schon ausprobieren koennen - dann kann ich auf diversesten Wegen auf die komplette Sammlung zurueckgreifen (und so ggf. auch Dinge wiederentdecken). Bis allerdings alles abgearbeitet ist, duerfte es wohl noch ein paar Tage dauern, denn schliesslich gilt es alles was ich so an Aufnahmen archiviert habe, aufzubereiten.