{title:}

Sun, 16. February 2014 – 21:40

…. ist es nicht so wirklich toll probieren Sport zu machen. Kann ich jetzt aus eigener Erfahrung sagen, den als ich heute Morgen im Wellpoint die Tasche mit den Schuhen ausgepackt habe, musste ich feststellen, dass ich statt einem zusammengehoerenden Paar, zwei Schuhe fuer den linken Fuss dabei hatte. Da sich da nun auch nichts mehr dran aendern liess, habe ich mich also kurzerhand entschlossen den Kurs barfuss zu absolvieren. Bedenken hatte ich ein klein wenig, weil ich nicht so richtig einzuschaetzen vermochte, in wie weit ich auch an den Fuessen schwitze, denn dies haette bei dem Holzboden im Kursraum eine recht schluepfrige Angelegenheit werden koennen. War aber alles kein Problem, denn da die Sohle nicht eingeschlossen wird, bleibt alles atmungsaktiv und es gibt keinerlei ausgestaute Waerme, welche Schwitzen verursachen koennte. Was ich allerdings in diesem Zuge mit einer gewissen Befriedigung feststellen konnte war, dass sich die viele Fivefinger Lauferei wirklich auszahlt: da ich ja schon seit langer Zeit nichts anderes mehr zum Sport anziehe, sind meine Fuesse die Bewegungsablaeufe recht gut gewoehnt und die Muskulatur zeigt keinerlei Ermuedungserscheinungen. Ich kann mir gut vorstellen, dass dies komplett anders ausgehen kann, wenn man ansonsten immer nur mit Sportschuhen antanzt – da ist man einfach einen gewissen Halt gewohnt, was eben auch bedeutet, dass bestimmte Muskel im Fuss einfach nicht entsprechend trainiert werden. So aber konnte ich die Stunde ohne Probleme absolvieren… auch wenn dies nicht unbedingt heisst, dass ich nicht bei naechsten Mal wieder ein vollstanediges Paar Fivefinger mitbringen sollte (ist einfach waermer an den Fuessen).