{title:}

Thu, 24. April 2014 – 21:23

Ich mache hier mal bewusst ein Fragezeichen hinter, denn weder gab es a) ein richtiggehendes Alarmsignal noch b) tauchte Evakuierungspersonal auf dem Gang auf. Unter diesen Umstaenden denke ich mir war es wohl alleine ein Fruehwarnsystem im Institut, welches sich gemeldet hat. Das dies ausgerechnet heute passierte mag nicht so sonderlich verblueffen, denn am spaeteren Nachmittag hatten wir es mit einem gehoerigen Unwetter zu tun, welche ueber Utrecht hinweg gezogen ist. Was da innerhalb von nur wenigen Minuten vom Himmel prasselte war schon recht beeindruckend: nur kurze Zeit vorher war draussen noch alles sonnig und hell – mit einem Male dann krachten die ersten Hagelkoerner (oder sollte ich lieber von Baellen reden?) auf die Fensterscheiben. So schnell wie das Wetter vor Ort umgeschlagen war, so schnell veraenderte sich dann auch die Umgebung des Instituts: wo eben noch gruener Rasen zu sehen war, breitete sich in Windeseile eine weisse Schicht aus Hagel aus. Unter diesen Umstaenden habe ich den Aufenthalt im Institut deutlich kuerzer ausfallen lassen, als dies vielleicht ansonsten der Fall gewesen waere – als sich auf dem Wetterradar eine ueberschaubare Luecke in der Wolkendecke abzeichnete, habe ich mir schnell eine Sachen gepackt um mir einen Bus zurueck in die Wohnung zu schnappen.