Angesichts der zur Verfuegung stehenden Zeit und den wohl notwendigen Aenderungen geht es nur recht langsam voran mit dem Schritten, welche noetig sind um die Website – und damit natuerlich auch den Blog – wieder voll funktionsfaehig zu machen. Nach diversen Versuchen die aelten Vorlagen entsprechend anzupassen, habe ich nun den Pfad eingeschlagen ein Layout-Template fuer die aktuelle Webgen Version zu nehmen und dort dann Stueck fuer Stueck die Anpassungen einzubauen, welche noetig sind um zum alten Layout zurueck zu kommen.

INFO  [create] </blog/2014/05/2014-05-02_23-08.html>
INFO  [create] </blog/2014/05/2014-05-04_23-28.html>
INFO  [create] </blog/2014/05/2014-05-05_23-28.html>
INFO  [create] </blog/2014/05/2014-05-12_06-53.html>
INFO  [create] </blog/2014/05/2014-05-12_17-18.html>
INFO  [create] </blog/2014/05/index.html>
INFO  [create] </blog/2014/06/>
INFO  [create] </blog/2014/07/>
INFO  [create] </blog/2014/08/>
INFO  [create] </blog/2014/09/>
INFO  [create] </blog/2014/10/>
INFO  [create] </blog/2014/11/>
INFO  [create] </blog/2014/12/>
INFO  [create] </blog/2014/index.html>
INFO  [create] </blog/archive.html>
INFO  [create] </blog/data_format.html>
INFO  [create] </blog/index.html>

Das heisst allerdings nicht notwendigerweise, dass alles genau 100%ig wieder so aussehen wird, wie dies davor der Fall, denn schliesslich ist dies eine gute Gelegenheit ein paar Kleinigkeiten mit zu ueberarbeiten. Auf dem Weg dahin lerne ich immer wieder ein paar Details in Sachen Webdesign hinzu – auch wenn sich dies garantiert nicht zu einem neuen Hobby entwickeln wird, aber bisher habe ich leider noch keine brauchbare Loesung gefunden in Taskwarrior-aehnlicher Weise einen existieren C++ Code auf die eigenen Beduerfnisse anzupassen.