Sieht doch ganz danach aus, als wuerde ich gerade einmal mit einem blauen Auge davon kommen. Auch wenn der ICE 227 mit gut 40 Minuten Verspaetung hier in Koeln eingetroffen ist, werde ich – wenn denn alles gut geht – nur mir geringer Verspaetung in Bonn aufschlagen. Dem Tip des ICE Zugpersonals folgend, habe ich mich statt der RB 48 (welche schon weg ist) den IC 2221 geschnappt, mit welchem ich um 22:12 Uhr in Bonn sein sollte. Die damit entstehenden sechs Minuten Verspaetung am Reiseziel duerften sich noch recht gut verkraften lassen.

Bin ein wenig erstaunt, wieviel Platz hier im IC ist; waehrend es auch der Strecke Utrecht - Koeln durchaus ein wenig eng wurde, verteilen sich die wenigen Reisenden recht uebersichtlich ueber den Zug. Ist aber schon ok, denn so kann ich mich noch ein klein wenig an einen der Tische setzen und weiter schreiben bzw. programmieren…