Ich sollte es eigentlich besser wissen: um diese Tageszeit versuchen mit der Linie 12 vom Uithof zum Bahnhof zu gelangen ist ein reines Gluecksspiel. Dass die Strassen zwischen Uithof und der Autobahnauffahr vollkommen verstopft sind waere das eine – wenn der Bus aber eh schon mehrere Minuten Verspaetung mit bringt, dann ist die Wahrscheinlichkeit wieder gut zu machen noch einmal eine Spur geringer. So kam es dann auch, dass ich gerade einmal den Fuss auf den Bahnsteg gesetzt hatte, als der ICE auch schon einfuhr. Fuer die Zukunft unbedingt merken: selbst wenn auf den Anzeigen die Linie 28/128 spaeter angezeigt wird als die Linie 12, ist es immer noch sinnvoller den Weg westlich am Zentrum vorbei zu nehmen, da die Busse hier ueber weite Strecken ihre eigene Fahrspur haben und ihr Fortkommen demnach von dem des restlichen Autoverkehr entkoppelt ist. Jetzt muss ich nur noch daran denken, die eigenen Ratschlaege auch selber zu beruecksichtigen…