Also so richtig habe ich die Systematik noch nicht raus: zum wiederholten Male scheint ein Job, welchen ich auf dem Server angeworfen habe, einfach einzufrieren und nichts mehr zu machen. Schaue ich mir die verbrauchten Resourcen an so zeigt sich dass weder CPU-Leistung noch Speicherplatz in kritischer Weise in Beschlag genommen werden. Die letzten Meldungen, welche mir im Terminal angezeigt werden lassen durchblicken, dass ich keinerlei aussergewoehnliche Anforderungen an das System stelle, was allerdings in keinster Weise dabei hilfreich ist nachzuvollziehen, was das schief geht. Einfach nur warten und darauf hoffen, dass vielleicht doch noch einmal irgendetwas passiert will ich auch nicht – also habe ich die noch laufende (oder auch nicht) Berechnung abgebrochen und den Job erneut angeworfen. Mal gespannt, wie es diesmal laeuft…