Es gibt doch immer wieder/noch Dinge, welche an dem Blog korregiert werden muessen. Bei der mittlerweile vorliegenden Anzahl an Seiten ist es natuerlich nicht ganz so einfach da die Uebersicht zu behalten – weshalb hier vielleicht mal noch das eine oder andere Hilfstool noetig wird – aber gerade bei gezielten Umbauarbeiten kommen doch gerne Dinge zu Tage, welche bisher nicht aufgefallen sind. So auch wieder geschehen in den letzten Tagen.

Was mich ja schon seit einer Weile gestoert hat ist, dass sich die Verzeichnis-Struktur ein Stueck weit vereinfachen liess: statt Jahre und Monate in der folgenden Weise zu organisieren

    blog
    `-- 2015
        |-- 2015-01
        `-- 2015-02

wollte ich schon seit einer Weile mal die folgende Vereinfachung vornehmen:

    blog
    `-- 2015
        |-- 01
        `-- 02

Da jeder Eintrag selber ja noch einmal den vollstaendigen Zeitcode mitbringt – z.B.

    2015
    ├── 01
    │   ├── 2015-01-01_02-23.page
    │   ├── 2015-01-02_20-32.page
    │   ├── 2015-01-04_00-02.page
    │   ├── 2015-01-04_20-40.page

besteht da kein ersthaftes Risiko Dateien durcheinander zu werfen – alles aber einfach nur in ein Verzeichnis zu werfen ist trotzdem keine sonderlich gute Idee (auch wenn ich schon einige Male mit dem Gedanken gespielt habe die Unterordner fuer die Monate wegzulassen). Wie dem auch sei: im Zuge der Aufraeumarbeiten (dem Umstellen der Verzeichnisstruktur) habe ich natuerlich versucht gleich mal noch eine Reihe anderer Dinge mit anzugehen. Dazu gehoerte u.a. dass ich die Index-Seiten mit der Uebersicht ueber die Blog-Eintraege eines Jahres einheitlicher gestalten wollte; da ein Teil davon zu unterschiedlichen Zeitpunkten erzeugt wurden (durchaus mit unterschiedlichen Tools), habe einfach mal das aktuelle Script ueber einige der aelteren Jahrgaenge laufen lassen – was allerdings dabei herauskam war nicht alleine Grund zur Freude.

Blog index page

Da der Blog ja durch diverse Inkarnationen gegangen ist – von ersten handgeschrieben HTML-Seiten quer durch unterschiedliche Generatoren – gibt es immer noch Stellen an welchen die Syntax nicht mit dem uebereinstimmt, was Webgen in der Lage ist zu verarbeiten. Was ich irgendwie automatisieren kann, probiere ich natuerlich mit in das Blog-Script zu packen – da ich aber immer noch nicht gewillt bin mir einen Lexer zu schreiben, mit welchem ich alle bisher vorgekommenen Styntax parsen und transformieren kann, steckt da immer noch Handarbeit mit drin. Was ich allerdings hoffe ist, dass ich in nicht allzu ferner Zukunft alles unter einem Dach vereinigt kriege – damit haette ich dann auch die Moeglichkeit alles zusammen von einem Format in ein anderes zu ueberfuehren (was sicherlich irgendwann mal notwendig werden wird). Zunaechst aber bin ich dabei Fehler wie die obigen zu beheben…