Dass ein Paket von Amazon hier eintrifft ist ja nichts neues – dass ich aber einen Brief bei mir auf dem heimischen Schreibtisch vorfinde gehoert schon eher zu den Dingen, welche neu sind. Da es schon eine Weile her ist, dass ich etwas bestellt habe, war ich mir nicht so ganz sicher, was ich da erwarten konnte – wie es sich aber heraustellte handelte es sich um eine Werbung fuer Prime Instant-Video. Nicht dass mich dies sonderlich interessiert haette, aber als ich mir dann noch die beigelegte Karte angeschaut habe, war vollkommen klar, wie wenig dieses Angebot zu mir passt:

Angebot Amazon

Bei den Spielfilmen habe ich mir garnicht erst mal mehr die Muehe gemacht da nachzuschauen, denn schon die Liste der Serien war erkennbar veraltet:

  • Heroes (2006-2010) ist schon seit ein paar Jahren abgelaufen, so dass ich mich doch ein wenig wundere was daran so neu sein soll.
  • Eureka (2006-2012) war ebenfalls eine ganze Weile lang ein recht heisser Tip – habe ich mich auch hier an dieser Stelle das eine oder andere Mal drueber ausgelassen – aber ein Serien-Start ab dem ersten April scheint mir doch hinter dem Gang der Dinge hinterher zu hinken.
  • Downton Abbey befindet sich – zumindest wie ich dies mittels einer kurzen Recherche auf IMDb nachvollziehen konnte – noch am wenigsten im Hintertreffen: Season 4 ist Anfang 2014 gelaufen, so dass wir da auf einen zeitlichen Versatz von “nur” einem Jahr kommen.

Dass man bestimmte Filme oder Serien durchaus schon mal in die heimische Sammlung aufnehmen will kan ich durchaus verstehen – was allerdings das Mitverfolgen betrifft, ist ein zeitlicher Verzug von einem Jahr (oder gar mehr) eine Ewigkeit und alles andere als dafuer geeignet um mir ein solches Angebot schmackhaft zu machen.