Ich setze da mal bewusst ein Fragezeichen hinter, denn es gibt einfach zu viele Dinge, welche mich nicht unbedingt in Feierlaune versetzen…

Am heutigen Morgen gab es eine kleine Zusammenkunft im ‘SROND um das offizielle Ende der On-ground Calibration (OCAL) Kampagne zu wuerdigen. Seit Weihnachten ist in Luik rund um die Uhr gemessen worden – das sind vier Monate intensiver Messzeit, in welcher sowohl dort als auch hier in Utrecht so manches vorgefallen ist. Als jemand, der durchaus nicht einfach nur von draussen zugeschaut hat – man erinnere sich: zwischen Weihnachten und Neujahr habe ich durchaus einiges an Support vom heimischen Rechner aus geleistet – fand ich einen Teil der Zusammenfassung doch ein wenig zu positiv gemalt. Aber gut, vielleicht ist dies auch ein Teil der Strategie am Ende nicht einen zu bitteren Geschmack uebrig zu behalten.