Jetzt wo ich weiss dass meine Tage (oder vielleicht sogar Stunden) bei SRON gezaehlt sind, kann ich mich endlich einmal wieder voll auf die Erstellung der Website fuer die Atempause kuemmern. Durch das ganze Hin und Her der letzten drei bis vier Wochen habe ich nicht den Kopf gemacht um mich mal ein wenig laenger am Stueck mit den noch verbleibenden Layout-Probleme zu beschaeftigen. In grossen Linien war Hans ja mit meinen Vorarbeiten zufrieden – worum es jetzt aber geht ist die noch offenen Punkte abzuhaken, damit die Seite auch offiziell online gehen kann. Das heisst zwar keinesfalls, dass ich damit die Arbeiten einstellen werde – ich gibt da bereits eine Liste von zukuenfigen Upgrades – aber zumindest haette das Studio damit endlich wieder einmal eine Internet-Praesenz.

Screenshot Google Chrome

Wie ich zunaechst einmal noch ein wenig dran herumfeilen muss, ist der Header der Seite, wo sich auch das Navigations-Menu finden laesst: es gibt da immer noch ein paar Bildschirm-Konfigurationen, bei welchen die Anordnung von Logo und Menu nicht richtig ist. Immerhin habe ich die Fahrt bis hierhin schon einmal recht dafuer nutzen koennen um in den Stylesheets ein wenig aufzuraeumen und ein paar kleine Layout-Fehler zu beheben. Was mich schon eine Weile genervt hat war eine Asymmetrie in den Raendern rund um die Kopfzeile, in der Version wie sie auf “normalen” Handy-Screens dargestellt wird; wie sich herausstellt war es eine Kombination aus padding und width Parametern, ueber welche sich die horizontale Anordnung korregieren laesst. Da kann ich mich dann im Folgenden an die Skalierung des Logo machen…