Da wird es doch ein wenig schwieriger was die Planung betrifft, als ich mir dies eigentlich vorgestellt hatte: meine Planung, was das Ausraeumen der Wohnung hier in Utrecht betrifft, wird durch den Start der Tour de France allerdings ein wenig in Frage gestellt. Auch wenn die Zeichen hier in der Stadt schon seit langen zu sehen waren, hatte ich das genaue Datum nicht so wirklich auf dem Schirm; dies liegt wohl vor allen Dingen daran, dass ich von den Wochenenden hier in der Stadt bisher nur recht wenig mitbekommen habe – wenn dann also hier das grosse Chaos ausbricht, habe ich davon in Bonn nicht sondernlich viel mitbekommen. Das aendert sich nun angesichts der Rolle, welche Utrecht bei der diesjaehrigen Ausgabe der Tour de France spielen wird.

The route of the first stage in Utrecht is 13.8 kilometers long. You can experience the race and cheer on the riders everywhere along the route. Or follow the competition on one of the many big screens.

Spread out across the city, you will find more than 20 venues where you can relax and get a bite to eat or a drink. There are big screens on which you can follow the race and there are other activities, such as a bouncy castle or performances. At some of these locations the festivities will continue after the race itself is over.

Insgesamt sind zwei Etappen hier in der Stadt geplant: am Samstag gibt es ein Zeitrennen (zumindest ist es dies, was ich aus der Beschreibung extrahieren kann) und am Sonntag findet die erste Etappe ueber eine laengere Distanz statt. In beiden Faellen ist um die Erreichbarkeit von Zielen in der Stadt nicht sonderlich gut gestellt: angesicht der erwarteten Menschenmassen – und natuerlich der Radfahrer selber – sind weite Teile des Stadtgebietes entweder teilweise oder vollstaendig abgesperrt.

Waehrend ich mir um die erste Route nicht so sonderlich viel Sorgen machen wuerde, ist es die Etappe am Sonntag, welche mir ein wenig Kopfzerbrechen bereitet. Schaut man auf der Karte nach, wie die Route verlaeuft, dann ist die Tour nur einen Steinwurf von der Wohnung unterwegs.

Map Utrecht

Auf der grossen Karte ist dies noch nicht so sonderlich gut zu erkennen, aber wenn man da mal ein wenig genauer nachschau, dann wird doch recht schnell klar, dass vor allen Dingen am Samstag und Sonntag mit erheblichen Einschnitten zu rechnen ist.

Map Utrecht

Da muss ich wirklich noch einmal schauen, wie es angesichts dieser Umstaende mit den Umzugsplanungen aussieht; eine der Moeglichkeiten waere natuerlich Wagen und Anhaenger ein wenig weiter suedlich abzustellen, so dass man sich ausserhalb der eingerichteten Sektoren befindet. Ich werde mir noch einmal die Schreiben fuer die Anwohner vornehmen muessen, damit ich da eine Entscheidung treffen kann. Waere natuerlich dumm da umplanen zu muessen, aber wenn die Einschraenkungen zu stark sind, wird es wohl kaum eine andere Loesung geben.