Nach den letzte beiden Angeboten fuer iOS und Android Mobile Developer, kamen vorhin noch zwei weitere Bewerbungsaufforderungen ins Haus, unter anderem:

Wir suchen für unseren Kunden, einen technologischen Weltmarktführer, für Eindhoven/Niederlande - kurzfristig einen zuverlässigen und erfahrenen System Architect (m/w).

Da braucht es wirklich nicht viel um sich zusammenzureimen, dass es sich hierbei um Philips handelt, so dass man einfach mal schnell direkt nachschauen kann, ob das Unternehmen nicht eine eigene Jobboerse hat. Wie bei einem Konzern der Groesse gibt es in der Tat eine eigene Careers Website ueber welche sich in den weltweit ausgeschriebenen Stellenangeboten suchen laesst. Angesichts dieser Tatsache frage ich mich, warum ich dann ueberhaupt noch ueber eine dazwischengeschaltete Unternehmensberatung gehen sollte, welche natuerlich auch ihren Teil an der Sache mitverdienen will.

Ich habe genau diese Ueberlegungen in ein kurzes Antwortschreiben gepackt, um mal zu schauen was da so zurueckkommt. Ich denke mal schon, dass es da gute Argument geben sollte, welche einen deutlichen Mehrwert erkennen lassen – wenn nicht, dann kann ich ich auch direkt ueber die Internetseite des Unternehmens gehen und mit ggf. auch gleich auf diesem Wege bewerben.