Also so wirklich viel Spass macht dies ja nicht, sich nach dem Regen hier bei uns in der Naehe auf der Hundewiese herumzutreiben. Mir ist zwar schon klar, dass dies bisher immer noch die beste Moeglichkeit ist, dass die beiden Hunde sich so richtig auspowern koennen – da macht es aber leider nur bedingt besser, was die Situation vor Ort betrifft. Gluecklicherweise ist die Freilaufflaeche recht gross, so dass sich immer noch ausreichende Areale finden lassen, auf welchen die Hunde so richtig laufen koennen – zumindest der Teil naeher in Richtung Autobahn ist immer noch recht begehbar (was vielleicht auch ein wenig daran liegt, dass das Wasser aufgrund des Gefaelles nicht die Gelegenheit hat stehen zu bleiben und den Untergrund allzu schlammig zu machen).

Was am Ende von so einem Exkurs immer wieder bleibt, sind zwei erschoepfte und verdreckte Hunde. Als ich eben versucht habe die beiden mit alten Bettbezuegen (zumindest notduerftig) abutrocknen und sauber zu machen, hatte ich schon nach kuerzester Zeit nur noch nassen und von Schlamm durchtraenkten Stoff in den Haenden. Vor allen Dingen bei Sofia bringt diese Prozedur leider nicht so sonderlich viel, weil sich der Schlamm in dem kurzen Fell so richtig festsetzt – da kann man so lange rubbeln wie man will, der Hund wird seine braune Farbe einfach nicht mehr los.