Da ist wirklich ein wenig mehr Bastelarbeit noetig, um dies korregiert zu bekommen… In der letzten Zeit habe ich einiges an Arbeit darin investiert die Darstellung des Kursplan auf der Internetseite der Atempause so umzustellen, dass eine Wiedergabe auf Bildschirmen unterschiedlichster Groesse moeglich ist. Da ich bisher nur wenige Fitness-Studios gefunden habe, welches dieses – eigentlich recht essentielle – Layout-Problem in vernuenftiger Weise loesen, wollte ich es mir natuerlich nicht nehmen lassen, mich da in positiver Weise von der Mehrheit der anderen Websites abzusetzen. Wie ich wiederholt feststellen musste, handelt es sich interessanterweise um ein nicht-triviales Problem, womit sich dann vielleicht auch erklaert, wieso die meisten Studios das dies umgehen indem a) eine Graphik in die Seite eingebunden ist oder aber b) es den Kursplan lediglich als ein PDF zum Download gibt.

Am Dienstag Abend war es dann endlich so weit: auch wenn die Implementierung schon ein wenig laenger stabil war, gab es noch ein paar andere Kleinigkeiten, welche ich bei der Gelegenheit gleich mit beheben wollte; ausserdem wollte ich noch einmal ein paar Tests mit unterschiedlichen Browsers fahren, damit ich moeglichst platformuebergreifend ein konsistentes Ergebnis kriege. Hat leider nicht 100%ig funktioniert…

Screenshot Kursplan Atempause

Gestern Nachmittag gab es einen Anruf von Hans, dass es auf seinen beiden Windows-Rechnern Probleme mit der Darstellung der Seite gibt. So ganz ueberraschend kam dies nicht, denn zumindest in einem Fall handelt es sich um eine Kombination von Windows XP mit einem Internet Explorer 8.x – in jeder Hinsicht ein System, welches nicht mehr auf der Hoehe der Zeit ist. Auch wenn ich sicherlich nicht versuchen werde noch so antiquierte Systeme zu unterstuetzten – vor allen Dingen nicht dann, wenn der Schwerpunkt auf dem Support mobiler Endgeraete liegt, welche den ueberwiegenden Anteil der Besucher ausmachen – so komme ich wohl nicht ganz drum herum, mir mal anzuschauen, warum der IE das auf allen anderen Browser sauber dargestellte Layout so uebel durcheinanderwuerfelt. Ein klein wenig recherchiert habe ich bereits gestern Abend: der Fehler duerfte wohl irgendwie in der Handhabung der Flexbox Container versteckt sein, welche dafuer verwendet werden um die einzelnen Elemente innerhalb des Kursplans anzuordnen.